Die längste Hängebrücke der Schweiz

Tibetanische Brücke Carasc 01Am 31. Mai 2015 wurde im schweizerischen Tessin die längste Hängebrücke der Schweiz eingeweiht. Das Projekt zur Realisierung der Brücke wurde von der Stiftung Curzutt ausgearbeitet, die sich für den Erhalt der Gebiete oberhalb von Monte Carasso einsetzt. Die tibetische Brücke namens “Carasc” überspannt mit einer Länge von 270 Metern das Valle di Sementina, welches bisher einen fast unüberwindbaren Schnitt zwischen den Gemeinden Monte Carasso und Sementina darstellte. Bisher konnte das Tal nur von ortskundigen Jägern oder Fischern überwunden werden, ansonsten gibt es noch für Wanderer und Bergsteiger einen alpinen Wanderweg, der sich allerdings auf 2.000 Metern Höhe befindet. Früher gab es bedeutend mehr Wanderwege, da die Berggebiete landwirtschaftlich genutzt wurden und als wichtige Lieferanten für Holz und Holzkohle galten. Nachdem die wirtschaftliche Bedeutung zurückging, verschwanden immer mehr Wege, teilweise auch bedingt durch Erdrutsche. Durch Vernachlässigung der Wiederherstellung von Verbindungswegen gingen die Möglichkeiten dazu bald verloren, sodass die Verbindung der beiden Talflanken verloren ging.

Weiterlesen

360° Mont Blanc Panorama mit 365 Gigapixel

Panorama Mont Blanc 2015Lange war es ruhig, um das grösstes Foto der Welt. Der Spitzenreiter war bis anhin London mit fantastischen 320 Gigapixel, dass aus 48.640 einzelnen Bildern zusammengefügt wurde. Ein italienisches Team hat nun den Titel “das grösste Foto der Welt” an sich gerissen. Filippo Blengini und sein Team haben auf dem höchsten Berg der Alpen – den Mont Blanc (4.810 M. ü. M.) – abfotografiert. Auf 3.500 Meter über Meer haben sie mit einer Canon Kamera Modell 70D und einem 400 Millimeter Objektiv während 14 Tagen 70.000 Fotos gemacht. Es sind beachtliche 35 Stunden Fotomaterial entstanden sowie ein riesiges Panoramabild mit sagenhaften 365 Gigapixel. Zwei Monate wurde für die Produktion eingesetzt, daraus ergaben sich 14 Photoshop-Dateien. Würde die Aufnahme mit 300 dpi gedruckt werden, hätte sie die Grösse eines Fussballfeldes. Auch der Speicherplatz der Aufnahmen ist gigantisch, es wurde 46 Terabytes auf der Festplatte belegt.

Weiterlesen

Google Street View Schweiz 2015

Street View 2015 01Als ich gestern meine Wohnadresse auf Google Maps geprüft habe, staunte ich nicht schlecht, dass neu unser Wohnhaus in Street View abgebildet ist. Am Dienstag, 19. Mai 2015 gab es bei Google ein Mega-Update für Street View Bilder in der Schweiz. Die Aktualisierung betrifft fast das gesamte Schweizer Strassennetz und soll auch eine Besserung bei Bergpanoramen und Wanderwegen mit sich bringen. In der Medienmitteilung von Google heisst es, dass der Datensatz mit dem Update zehn Mal so gross sei. Google hat im letzten Jahr zusammen mit dem Schweizer Alpen Club (SAC) Bilder von Zustiegen zu SAC-Hütten gemacht und veröffentlicht. Heute finden sich zahlreiche neue Wanderwege im Tessin und Wallis, unter anderem der Höhenweg zum Monte Tamaro. Street View sollen sowohl erfahrenen Bergsteigern als auch Gelegenheitsausflüglern helfen, ihre Wanderrouten zu planen und die SAC-Hütten zu lokalisieren.

Weiterlesen

Gian und Giachen “Der perfekte Moment” 2015

Gian und Giachen "Der perfekte Moment" 2015Gian und Giachen geniessen eine sehr grosse Fangemeinschaft im Internet. Die beiden Steinböcke sind durch freche Sprüche im Auftrag von Graubünden Tourismus bekannt geworden. In den letzten Jahren sind viele coole Werbespots entstanden, eine Smartphone App entwickelt, ein Reisebüro eröffnet, sowie ein Hörspiel mit acht Folgen ist erschienen. Im neuen Steinbock Werbespot “Der perfekte Moment” für die Saison 2015 finden sich Gian und Giachen vor dem Lago Bianco. In verträumter Landschaft schimmert das Abendsonnenlicht idyllisch im See. Gerade geht die Sonne über dem stimmungsvollen Bergpanorama unter und Giachen blickt ungeduldig in die Kamera und wartet auf seine grosse Rede, die er vorbereitet hat. Eine perfekte Rede braucht auch einen perfekten Moment, meint Gian zu Giachen. Was dann passiert … sehen Sie selbst.

Weiterlesen

SBB Tageskarte, 2-Tageskarte Post 2015

Tageskarte Post 2015Ab dem 18. Mai 2015 gibt es bei der Schweizerischen Post erneut ein Schnäppchen-Angebot für Bahnreisende. Für Personen, die bis Mitte Juli einen Urlaub in der Schweiz planen und den Öffentlichen Verkehr nutzen möchten, ist das nachfolgende Angebot perfekt. Es gibt ab sofort wieder SBB Tageskarten und neu auch 2-Tageskarten, die bis 14. Juni 2015 erhältlich sind. Die Tageskarten müssen spätestens am 12. Juli 2015 eingelöst werden (bei der 2-Tageskarte beide Fahrten). Beim Kauf bzw. Fahrt mit den ÖV’s gibt es keine Halbtax-Abo Pflicht, um die Tageskarten zu nutzen. Verfügbar sind die SBB Tageskarten für die 1. und 2. Klasse und für ein oder zwei Tage. Die Preise bewegen sich zwischen CHF 55.– und CHF 142.–, je nach Wahl der Klasse und Art der Tageskarte. Ein weiterer Vorteil ist die Flexibilität: Die SBB Tageskarten sind von Montag bis Sonntag sowie an allgemeinen Feiertagen uneingeschränkt gültig. Zu kaufen gibt es die SBB Tageskarten und 2-Tageskarten exklusiv bei der Schweizerischen Post oder Online unter Postshop.ch.

Weiterlesen

SBB Tageskarte Migros 2015

Tageskarte Migros 2015First Class mit dem Öffentlichen Verkehr reisen, dass ist jetzt beim Detailhändler Migros möglich. Migros Leser haben von Montag, 27. April – Sonntag, 17. Mai 2015 die Möglichkeit, eine ermässigte 1. Klasse SBB Tageskarte im Online Shop der SBB oder am Bahnschalter zu beziehen. Die SBB Tageskarte ist nur für die 1. Klasse erhältlich und es besteht kein Halbtax-Abo Zwang. Wer im Frühling Reiselust verspürt, kommt mit der ermässigten SBB-Tageskarte voll auf seine Kosten. Auf dem GA-Streckennetz, dass Züge, Schiffe, Postautos sowie die Trams und Busse der meisten Schweizer Städte umfasst, lassen sich an einem Tag viele schöne Landschaften und Sehenswürdigkeiten erkunden. Ohne Halbtax-Abo kostet die SBB Tageskarte CHF 103.–. Wer ein Halbtax besitzt, bezahlt nur noch CHF 78.–. Speziell an dem Angebot ist, dass es die 1. Klasse SBB Tageskarte ohne Halbtax nicht zu kaufen gibt. Normal kostet die Tageskarte bei der SBB mit Halbtax-Abo CHF 124.–, man spart also CHF 46.–.

Weiterlesen

SBB Tageskarte Emmi 2015

Tageskarte Emmi 2015Die SBB Tageskarten für den Öffentlichen Verkehr sind bei den Schweizern sehr beliebt. Nun habe ich beim Milchverarbeiter Emmi ein tolles Angebot gesehen. Bei Emmi sind ab Montag, 23. März 2015 bis Samstag, 20. Juni 2015 die SBB Tageskarten mit oder ohne Halbtax erhältlich. Die Aktionspreise bewegen sich zwischen CHF 49.– für eine 2. Klasse Tageskarte (mit Halbtax) und 1. Klasse Tageskarte (ohne Halbtax) für CHF 103.–. Berechtigt sind Personen ab 12 Jahren mit Wohnsitz in der Schweiz. Die Teilnahme erfolgt durch die Eingabe von 5 unterschiedlichen Teilnahme-Codes, die auf den Verpackungen der teilnehmenden Emmi-Produkte angebracht sind. Mehrfachteilnahmen sind ebenfalls möglich. Die Teilnahme-Codes sind nur innerhalb des genannten Zeitraumes einlösbar. Entweder persönlich durch die Vorlage der Original-Codes am SBB-Schalter, einer ÖV-Verkaufsstelle oder alternativ durch die digitale Eingabe unter Emmi Billet Suisse.

Weiterlesen

Lido di Jesolo, Italien

Eines der beliebtesten Ferienziele Italiens ist der berühmte Badeort Jesolo, der in der Provinz Venedig an der italienischen Adria liegt. Der Ort ist in zwei Bereiche aufgeteilt, aus dem etwa zwei Kilometer entfernten Jesolo Paese und dem bekannten Lido di Jesolo an der Lagune von Venedig. Der Ort Jesolo Paese gilt mit seiner einzigartigen Idylle als Geheimtip für Städtereisende und Strandurlauber. Urlauber, die es gerne etwas ruhiger mögen und die zauberhafte Lagunenlandschaft mit ihrer herrlichen Natur erkunden möchten, sind hier gut aufgehoben. Immer einen Besuch wert ist der beliebte Mercato del Venerdi in Jesolo Paese, der jeden Freitag stattfindet. Neben köstlichen Spezialitäten aus der Region werden farbenfrohe Kleidung und Souveniers angeboten. Lido di Jesolo liegt zwischen den Flüssen Sile und Piave. An der Silemündung steht der Leuchtturm von Jesolo, der mit einer Höhe von 48 Metern die Skyline von Lido di Jesolo prägt. An der Piavemündung liegt der ehemalige Fischerort Cortelazzo, dahinter breitet sich die Lagune aus. Von dort aus gibt es eine Schiffsverbindung nach Venedig.

Weiterlesen